Diamant aus Grillkohle: Kaufland verlost weltweit einzigartiges Schmuckstück

Neckarsulm, 09. Juni 2017
https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/00/80/Asset_1590080.jpg

Grillen, Genuss, Geselligkeit: So lautet das Rezept für einen perfekten Sommerabend. Kaufland sorgt mit einem außergewöhnlichen Gewinnspiel dafür, dass dieser garantiert in Erinnerung bleibt. Dafür lässt das Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen den weltweit ersten Diamanten aus den Resten von Grillkohle pressen.

Das Steak und die flambierten Gemüsespieße sind verspeist. Zurück bleibt ein Häufchen Kohle – das Ende eines jeden Grillfestes. So lautet die Regel. Nicht aber für Kaufland. Denn für das Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen ist jetzt genau das, was beim Grillen übrig bleibt, der Aufhänger für ein außergewöhnliches Gewinnspiel. Im Rahmen der Aktion „Grilldiamant“ verlost es den weltweit ersten Edelstein, der aus Resten von Grillkohle gepresst wird. „Noch nie zuvor ist jemand auf die Idee gekommen, aus diesem Material einen Diamanten herzustellen“, sagt Aysegül Öztürk, Geschäftsführerin Marketing bei Kaufland. „Der Gewinner erhält einen lupenreinen Zweikaräter, der in seiner Zusammensetzung absolut einzigartig ist.“

Großes Grillfest mit prominenten Special Guests

Um genug Kohle für den exklusiven Edelstein zu produzieren, verlost Kaufland neben dem Schmuckstück an den Gewinner/die Gewinnerin der Aktion außerdem eine große Grillparty. Diese findet am 12. Juli in Berlin statt. Wer gewinnt, erlebt dort gemeinsam mit 40 eigenen Gästen und prominenten Special Guests einen unvergesslichen Abend mit zahlreichen Programmhighlights. Und: Der Gewinner/die Gewinnerin ist hautnah dabei, wenn der Rohstoff für den Diamanten – unter notarieller Aufsicht – gewonnen wird. Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 15. Juni, die Teilnahme erfolgt über ein Online-Formular auf www.kaufland.de.

Erinnerung an eine unvergessliche Partynacht

Im Anschluss an die Party wird der Diamant gepresst. Dabei werden die Reste der handelsüblichen Grillkohle im Labor in Kohlenstoff verwandelt. Unter Druck und Hitze entsteht daraus schließlich ein echter Diamant. Physikalisch und optisch unterscheidet sich der Edelstein nicht von seinen natürlichen Verwandten. Anschließend reist das wertvolle Stück nach Antwerpen, wo es ein gemmologisches Zertifikat erhält. Als letzten Schritt arbeitet ein Juwelier den weltersten Diamanten aus Grillasche in eine Platin-Ringfassung ein. Damit entsteht ein Schmuckstück, das für immer an eine unvergessliche Partynacht erinnert.

Kontaktdaten

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anna Münzing