Zuwachs bei Kauflands Eigenmarken

Neckarsulm, 25. Juli 2018

Für die Kleinen nur das Beste: Mit der Einführung der neuen Eigenmarken „Kuniboo“ und „Hip & Hopps“ gibt es bei Kaufland ab sofort Baby- und Kinderbekleidung in hochwertiger Qualität zu günstigen Preisen.

Sicherheit und Qualität ist vor allem bei Baby- und Kinder-Bekleidung oberstes Gebot. Kaufland setzt mit den zwei neuen Eigenmarken „Kuniboo“ und „Hip & Hopps“ nun ein Zeichen: Bei beiden Marken sind die Textilien nach Ökotex 100 zertifiziert. Darüber hinaus bestehen alle verwendeten Naturfasern konsequent aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle. Die Artikel sind ressourcenschonend produziert und durch unabhängige Labore und Testinstitute geprüft. Materialien und Lieferanten werden nach strengen Kriterien ausgewählt. Die einzelnen Artikel sind modisch und angenehm zu tragen, aber vor allem robust, praktisch im täglichen Gebrauch und problemlos in der Maschine waschbar. Auch bei der Verpackung spielt der Nachhaltigkeitsaspekt eine große Rolle: auf Plastik wurde entsprechend der 360 Grad Plastikstrategie soweit wie möglich verzichtet. Stattdessen wird auf FSC-zertifiziertes Papier oder Pappe in Form von Banderolen oder Boxen mit freien Fühlfenstern gesetzt. Studien von Statista und Greenpeace belegen, dass Eltern beim Kauf von Kinderkleidung vor allem auf nachhaltig produzierte Produkte achten. Damit liegt Kaufland mit Kuniboo und Hip & Hopps genau richtig und will sich mit den neuen Eigenmarken im Segment Baby- und Kinderausstattung sowohl im Sortiment als auch durch attraktive Sonderaktionen stärker positionieren.

Kuniboo als Begleiter für die ganz Kleinen

Mit Kuniboo bekommt die Kaufland-Textilfamilie Zuwachs im Bereich Baby- und Kleinkinderkleidung. Die Eigenmarke bietet eine große Auswahl an Artikeln für den täglichen Bedarf wie Shirts, Bodies, Leggins, Mützen, Lätzchen oder Schlafanzüge. Das Sortiment wird im Jahresverlauf regelmäßig durch Sonderaktionen wie Bettwäsche, Frottierwaren oder Babygeschirr ergänzt. Die Produkte überzeugen dabei mit fröhlichen, bunten und ansprechenden Designs sowie einem ganz eigenen Botschafter:

„Wir wollten der Marke ein besonders freundliches, kindgerechtes Gesicht geben. Der kleine Waschbär Kuniboo steht für die Freude und den Spaß, den unsere Kleidung verspricht, aber auch für unkomplizierte und robuste Eigenschaften. Gemeinsam mit seinen Freunden wie Bieber oder Eule sorgt Kuniboo als täglicher Begleiter für eine fröhliche, bunte Kinderwelt und ist damit mehr als nur ein Markenlogo“, so Stefan Hüttemeister, Markenführung International bei Kaufland. „Die Marke hat zudem einen hohen Wiedererkennungseffekt und erzeugt spontane Sympathie, auch die Aussprache des Namens klingt fröhlich und unbeschwert.“

Aktive Schulkinder starten mit Hip & Hopps

Nach der Baby- und Kleinkindphase bestimmen viele Kinder bei der Wahl ihrer Kleidung bereits mit. Hierfür hat Kaufland die Marke Hip & Hopps entwickelt. Die Textilien sind mit modischen Statements und coolen Sprüchen versehen und für Schulkinder von 6 bis 10 Jahren altersgerecht entworfen. Wie bei Kuniboo wird auch bei Hip & Hopps größten Wert auf eine nachhaltige Produktion und beste Qualität zu günstigen Preisen gelegt. „Beide Marken überzeugen durch ausgewählte, ressourcenschonende Materialien, gute Verarbeitung, Langlebigkeit und Funktionalität. Gerade bei Kinderkleidung liegen unsere Qualitätsstandards nochmals höher. Sowohl die interne Qualitätssicherung als auch externe Institute  prüfen regelmäßig die Einhaltung dieser Standards. Unsere Kunden sollen auf unsere Marke vertrauen und mit einem guten Gefühl einkaufen können. Durch die Unterzeichnung des Greenpeace-Detox-Commitments machen wir uns zudem stark für die Vermeidung von gefährlichen Schadstoffen und die Sicherstellung eines wichtigen Standards ökologischer und sozialer Produktionsbedingungen“, erläutert Susann Pannicke, Einkauf Non-Food International bei Kaufland.

Über Kaufland

Kaufland ist ein international tätiges Einzelhandelsunternehmen mit über 1.270 Filialen und rund 140.000 Mitarbeitern in sieben Ländern. Bundesweit handelt es sich um rund 660 Filialen und rund 75.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs. Der Fokus liegt vor allem auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse, Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch. Als Teil der Schwarz Gruppe gehört Kaufland, mit Sitz in Neckarsulm in Baden-Württemberg, zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa.

Ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenspolitik ist, Verantwortung für Mensch und Umwelt zu übernehmen. Dabei achtet Kaufland besonders auf die nachhaltige Gestaltung des Sortiments. Das Unternehmen setzt sich für verantwortungsvolle Produktionsbedingungen, artgerechtere Haltungsbedingungen und den Erhalt natürlicher Lebensräume ein. Die Kunden haben eine große Auswahl an umweltfreundlichen sowie fair gehandelten Produkten.
Mehr Informationen zum Unternehmen unter https://unternehmen.kaufland.de/

Zuwachs bei Kauflands Eigenmarken

Unser Material steht Ihnen zum Download zur Verfügung: