Neue Kampagne „Essen ist …“ rückt Kauflands Kernkompetenz für Essen in den Mittelpunkt

Neckarsulm, 21.03.2019

Essen ist Liebe, Essen ist Tradition. Mit diesen Botschaften startet Kaufland seine internationale Kampagne, in der das Essen Hauptdarsteller sein wird. Die Kampagne wird im Laufe des Jahres in unterschiedlicher Gestalt Themen wie beispielsweise Freiheit und das Entdecken neuer Geschmacksrichtungen beleuchten. Im Fokus steht dabei immer die Bedeutung von Essen für Menschen und deren Alltag. Essen ist Ausdruck von Lebensgefühl, eigenen Überzeugungen und schließlich ein Genuss. Diese Emotionen stellt Kaufland in den Vordergrund. 

And the Oscar goes to ... Essen! 

„Wir zelebrieren den Stellenwert von Essen in unserer Gesellschaft. Es ist mehr als nur die Summe einzelner Lebensmittel. Es ist Freude, Geselligkeit, Heimat und Unzähliges mehr. Das wollen wir zeigen“, erklärt Michael Lüttgen, Leiter Marketing International bei Kaufland. Mit durchschnittlich 30.000 Produkten pro Filiale bietet Kaufland dafür ein abwechslungsreiches Sortiment an: ob in der Obst- und Gemüseabteilung mit regionalen Produkten und einer Vielzahl exotischer Früchte oder an den Frischetheken mit einer umfangreichen Auswahl an Wurst, Käse, Fleisch und Fisch. Damit positioniert sich der Vollsortimenter als Spezialist, der alles für ein perfektes Essen zur Verfügung stellt. Der Kunde wird den Kampagnenbotschaften das ganze Jahr über an mehreren Stellen begegnen, so zum Beispiel im neuen Kaufland Online-Magazin „Gute Woche“, wo Tipps und nützliche Informationen zum Thema Essen bereitgestellt werden. Nach Ostern wird die Kampagne unter dem Motto „Essen ist Hingabe“ fortgeführt und geht damit der Freude am Grillen auf die Spur.

Kampagnenauftakt: „Essen ist Tradition“ zu Ostern 

Den Auftakt der Kampagne bildet die Kommunikation zu Ostern mit dem Onlinespot „Essen ist Tradition“, in dem eine Familie zum gemeinsamen Osteressen zusammenkommt. Alle setzen sich und beginnen zu essen, da räuspert sich ein Familienmitglied, denn eine Sache wurde vergessen: Vermeintlich beten nun alle. Mit dem Schwenk der Kamera sieht man jedoch, dass jeder ein Handyfoto von seinem Teller macht. Mit einem trockenen „Nice“ von der Großmutter wird der Schnappschuss des Festtagsessens auf den sozialen Medien geteilt. Foodporn beim Familienfest. „In diesem Film haben wir bewusst mit den Kontroversen zwischen Tradition und Wandel gespielt. Die Bedeutung von Essen verändert sich. Wir als Händler nehmen Trends auf, möchten dem Kunden aber weiterhin eine vertraute Einkaufsstätte bieten“, so Silvia Carazo Soto, Kaufland Kampagnenmanagement International. In einem zweiten Film mit dem Titel „Essen ist Liebe“ wird der Zuschauer Zeuge einer nicht ganz freiwilligen Verlobung beim österlichen Familienfest. Das Kampagnenkonzept und alle Filme wurden gemeinsam mit der Berliner Agentur Heimat entwickelt und mit der Filmproduktion Markenfilm Hamburg umgesetzt.

Über Kaufland

Kaufland ist ein international tätiges Einzelhandelsunternehmen mit über 1.270 Filialen und rund 140.000 Mitarbeitern in sieben Ländern. Ob in Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Kroatien, Polen, Rumänien und Bulgarien, überall steht Kaufland für hohe Qualität, große Auswahl, günstige Preise und einen einfachen Einkauf. Bundesweit betreibt Kaufland über 660 Filialen und beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.

Näheres zu "Essen ist..." unter www.kaufland.de/ostern

Download

Unser Material zum Thema „Neue Kampagne „Essen ist …“ rückt Kauflands Kernkompetenz für Essen in den Mittelpunkt” steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Hinweis: Verwendung von Bild- und Textmaterial

Das von uns zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Bei der Verwendung des Bildmaterials ist im Fotonachweis © Kaufland zu nennen.