Kinder erleben Natur hautnah

Neckarsulm, 2. April 2019

Kaufland ermöglicht Schulklassen Exkursionen in Naturparke

Kaufland macht gemeinsam mit seinem Projektpartner, dem Verband Deutscher Naturparke (VDN), Natur für Kinder erlebbar. Zwischen Mai und November 2019 ermöglicht das Unternehmen mit seinen Naturaktionstagen deutschlandweit 40 Klassen an Grundschulen und weiterführenden Schulen je eine eintägige Exkursion in einen nahegelegenen Naturpark. Jede dieser Exkursionen wird inklusive der Anreise durch Kaufland finanziert.

Wie fühlt sich ein Baum an? Welche Tiere leben im Wald? Laut Studien machen Kinder aus städtischen Gebieten vergleichsweise wenig Erfahrungen mit der Natur. „Genau das ändern wir“, betont Lavinia Kochanski, Leiterin Nachhaltigkeit. „Jedes Kind soll die Möglichkeit haben, die Natur in der eigenen Region zu erfahren, zu erleben und zu verstehen.“

Das pädagogische Konzept der Naturaktionstage wurde vom Verband Deutscher Naturparke erarbeitet. Die Kinder lernen Tiere und Pflanzen kennen und erleben die Natur mit allen Sinnen. Durchgeführt, organisiert und betreut wird die Exkursion durch den entsprechenden Naturpark. Die Vorbereitung erfolgt in enger Abstimmung zwischen Schule und Naturpark. Dies gewährleistet, dass der Ausflug auf die individuellen Interessen der Schüler zugeschnitten wird und jeder Naturpark die standortspezifischen Besonderheiten einfließen lassen kann. 

Ab sofort können sich Schulen bis spätestens zum 11. April anmelden unter www.kaufland.de/naturaktionstage

Die Umweltaktionstage

Neben den Naturaktionstagen bietet das Unternehmen auch die Umweltaktionstage an, mit denen Kaufland die Umwelt zu den Kindern ins Klassenzimmer bringt. „Seit Bestehen des Umweltpädagogikprogramms in 2004 haben wir rund 270.000 Kinder erreicht“, so Kochanski. „Auch bei diesem Projekt ist der Verband Deutscher Naturparke unser Kooperationspartner.“ Von März bis November werden deutschlandweit rund 150 Veranstaltungen in Schulen und Kitas durchgeführt. 

Über Kaufland

Kaufland übernimmt Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt. In den Zielen und Prozessen bei Kaufland ist das Engagement im Bereich Nachhaltigkeit (CSR) tief verankert. Die Initiative „Machen macht den Unterschied“ spiegelt die Haltung und die Identität von Kaufland wider. Dies drückt sich auch in den verschiedenen CSR-Maßnahmen und Aktivitäten aus. Kaufland fordert innerhalb der Themenfelder: Heimat, Ernährung, Tierwohl, Klima, Natur, Lieferkette und Mitarbeiter zum Mitmachen auf, denn nur durchs „MitMachen“ kann die Welt ein Stückchen besser werden. 

Seit 2007 unterstützt Kaufland den Verband Deutscher Naturparke (VDN) im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und bei Umweltbildungsmaßnahmen. Auf diese Weise trägt das Unternehmen dazu bei, den Bekanntheitsgrad der Naturparke zu steigern und den Umweltschutz zu fördern. Insgesamt gibt es mehr als 100 Naturparke in Deutschland: großflächige Landschaften, die etwa ein Viertel der Gesamtfläche des Landes einnehmen. Die Naturparke engagieren sich für Regionalentwicklung, nachhaltigen Tourismus, Umweltbildung und Naturschutz. 

Kaufland betreibt bundesweit über 660 Filialen und beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg. Mehr Informationen zu Kaufland unter www.kaufland.de

Unsere Pressemeldungen und Fotos zum Download finden Sie unter www.kaufland.de/presse

Download

Unser Material zum Thema „Kinder erleben Natur hautnah” steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Hinweis: Verwendung von Bild- und Textmaterial

Das von uns zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Bei der Verwendung des Bildmaterials ist im Fotonachweis © Kaufland zu nennen.