Kaufland will mit Top-Vergütung junge Menschen für den Handel gewinnen

Neckarsulm, 24. Oktober 2019
clean-eating

Während der Bundestag über die Anhebung der gesetzlichen Mindestausbildungsvergütung auf 515 Euro pro Monat ab dem Jahr 2020 berät, erhalten Auszubildende bei Kaufland, einer Handelssparte der Schwarz Gruppe, demnächst rund das Doppelte und DH-Studenten das Dreifache. Dabei erhöht die Schwarz Gruppe ihre bereits heute überdurchschnittliche und übertarifliche Ausbildungsvergütung weiter und setzt ein klares Zeichen für faire und wertschätzende Rahmenbedingungen im Handel.

In den Einstiegsprogrammen wird die monatliche Vergütung auf ein einheitliches Niveau angehoben.

  • Ausbildung: 1.000/1.100/1.250 Euro/Monat (im 1./2./3. Jahr)
  • Abiturientenprogramm: 1.100/1.250 Euro/Monat (1.-6. Monat/7.-18. Monat, ab 19. Monat Tarif)
  • DH-Studium: 1.500/1.600/1.800 Euro/Monat (im 1./2./3. Jahr)

„Faire Vergütung ist ein Zeichen von Wertschätzung“, sagt Evelyn Opel, Geschäftsleiterin Personal bei Kaufland Deutschland. „Als leistungsstarkes und dynamisches Unternehmen bieten wir Schulabgängern vielfältige Möglichkeiten zum Start in ihre berufliche Karriere - und auch den nötigen finanziellen Spielraum."

Auch die Vergütung von Praktika wird vereinheitlicht; sie beträgt künftig im Pflichtpraktikum einheitlich 1.000 Euro/Monat und im freiwilligen Praktikum einheitlich 1.650 Euro/Monat.

Mit der freiwilligen Vergütungsinitiative will das Handelsunternehmen gezielt junge Menschen auf ihre vielfältigen Ausbildungsangebote und beruflichen Möglichkeiten hinweisen. Zugleich sendet sie eine Botschaft an andere Unternehmen der Branche, die sich der Tarifbindung und damit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung entziehen.

Weitere Informationen zum Thema Karriere bei Kaufland erhalten Sie unter: kaufland.de/karriere.


Über Kaufland

Kaufland betreibt bundesweit rund 670 Filialen und beschäftigt rund 74.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln und alles für den täglichen Bedarf. Dabei liegt der Fokus auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse, Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch.

Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.
Weitere Informationen zu Kaufland sowie aktuelle Pressebilder finden Sie unter www.kaufland.de/presse.

Hinweis: Verwendung von Bild- und Textmaterial

Das von uns zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Bei der Verwendung des Bildmaterials ist im Fotonachweis © Kaufland zu nennen.