Natur pur: Was steckt hinter Clean Eating?

Neckarsulm, 23. Oktober 2019
clean-eating

Clean Eating – „sauber“ essen - ist ein beliebter Ernährungstrend. Doch was zeichnet ihn aus, welche Lebensmittel stehen auf dem Speiseplan und welche sind tabu? „Clean Eating ist eine Philosophie für einen gesünderen Lebensstil und keine Diät“, erklärt Kauflands Ernährungsexpertin Dr. Alexa Iwan. „Stark verarbeitete Produkte mit langer, komplizierter Zutatenliste werden durch vollwertige Lebensmittel ersetzt – so kann ein bewussterer Umgang mit Lebensmitteln erlernt werden.“

Kaufland beantwortet die wichtigsten Fragen zu Clean Eating und erklärt, was bei dem Ernährungstrend zu beachten ist.

Was bedeutet Clean Eating?

Wer das Clean Eating Konzept verfolgt, achtet im besonderen Maße auf eine ausgewogene Ernährung, bei der es auf die Natürlichkeit der Lebensmittel ankommt. Möglichst naturbelassene Produkte landen auf dem Teller – gerne regional und saisonal. Auf stark verarbeitete und künstliche Lebensmittel wird verzichtet - ganz nach dem Motto „back to the roots“.

Gibt es Regeln?

Unverarbeitet, nährstoffreich und natürlich – das sind die wichtigsten Eigenschaften, damit Lebensmittel zum Ernährungskonzept Clean Eating passen. Die Mission ist klar: Mit natürlichen Zutaten frisch und gesund kochen. Zudem sollen pro Mahlzeit möglichst wenige Zutaten verwendet werden, so bleibt das Gericht übersichtlich und der Geschmack der einzelnen Komponenten tritt in den Vordergrund.

Welche Lebensmittel sind beim Clean Eating erlaubt?

Beim Clean Eating liegt der Fokus auf Ausgewogenheit. Langsam verdauliche Kohlenhydrate bilden die Basis des Speiseplans. Sie sind beispielsweise in Vollkornprodukten enthalten. Auch gute, ungesättigte Fettsäuren, wie sie unter anderem in Walnüssen oder Leinsamen vorkommen, sind Teil der cleanen Ernährung. „Alle Obst- und Gemüsesorten sind wegen ihrer Vitamine und Mineralien ebenfalls Pflicht und gehören unbedingt auf den Speiseplan“, rät Dr. Alexa Iwan. „Auch Linsen, Bohnen, Fisch und Eier passen zu dem Ernährungskonzept und enthalten viel wertvolles Protein.“

Welche Lebensmittel sind tabu?

Nahrungsmittel mit künstlichen Zusatzstoffen wie Geschmacksverstärker, Farb- und Süßstoffe sind beim Clean Eating tabu. Weißmehl und Zucker enthalten viele Kalorien, liefern aber keine Vitalstoffe – ein No-Go beim Clean Eating. Gleiches gilt für frittierte Lebensmittel und Fertiggerichte. Auch bei Getränken ist Natürlichkeit Trumpf:  Alkohol, Softdrinks und gesüßte Säfte haben keinen Platz auf dem Speiseplan.

Welchen Effekt hat Clean Eating?

Wer seine Ernährung umstellt, kann durch Clean Eating einen bewussteren Umgang mit gesunden Zutaten erlernen. Kombiniert mit viel Bewegung kann diese Ernährungsform gewichtsreduzierend wirken und zu einem besseren Wohlbefinden beitragen.

Kaufland-Tipp

Clean Eating funktioniert auch im Job: Reste vom Vortag lassen sich super ins Büro mitnehmen und sorgen für eine gesunde Mittagspause. Man kennt die verwendeten Zutaten und kann sich sicher sein, dass keine künstlichen Stoffe enthalten sind. Ob Power Buddha Bowl oder Frühstücksriegel – unter www.kaufland.de/rezepte bietet Kaufland zahlreiche vollwertige Rezeptideen zum Nachkochen, die sich auch zum Mitnehmen eignen.


Weitere Tipps und Infos rund ums Thema Ernährung finden Sie unter www.kaufland.de.


Über Kaufland

Kaufland betreibt bundesweit rund 670 Filialen und beschäftigt rund 74.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln und alles für den täglichen Bedarf. Dabei liegt der Fokus auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse, Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch.

Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.
Weitere Informationen zu Kaufland sowie aktuelle Pressebilder finden Sie unter www.kaufland.de/presse.

Download

Unser Material zum Thema „Natur pur: Was steckt hinter Clean Eating?” steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Hinweis: Verwendung von Bild- und Textmaterial

Das von uns zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Bei der Verwendung des Bildmaterials ist im Fotonachweis © Kaufland zu nennen.