Lydia Kaltenbrunner verlässt Kaufland

Neckarsulm, 08. April 2020
Lydia Kaltenbrunner verlässt Kaufland

Lydia Kaltenbrunner (48), Vorstand Personal Kaufland, verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung auf eigenen Wunsch. Über ihre Nachfolge wird zeitnah entschieden. Bis dahin führt Frank Schumann, Vorstandsvorsitzender, das Personal-Ressort.

Kaltenbrunner war seit 2016 als Vorstand für das Ressort Personal verantwortlich und seit 22 Jahren bei der Schwarz Gruppe tätig. „Wir bedanken uns bei Lydia Kaltenbrunner für die sehr gute Zusammenarbeit und wünschen ihr alles Gute für ihre berufliche und private Zukunft“, so Schumann.


Über Kaufland

Kaufland ist ein international tätiges Einzelhandelsunternehmen mit rund 1.300 Filialen und rund 132.000 Mitarbeitern in acht Ländern. Ob in Deutschland, Polen, Tschechien, Rumänien, der Slowakei, Bulgarien, Kroatien oder der Republik Moldau, überall steht Kaufland für hohe Qualität, große Auswahl, günstige Preise und einen einfachen Einkauf.

Download

Das Bildmaterial steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Hinweis: Verwendung von Bild- und Textmaterial

Das von uns zur Verfügung gestellte Bild- und Textmaterial darf ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Bei der Verwendung des Bildmaterials ist im Fotonachweis © Kaufland zu nennen.