Compliance: Erfolg durch Integrität

Compliance oder Regeltreue ist heute komplexer denn je. Im geschäftlichen Umfeld wachsen die gesetzlichen Herausforderungen ständig und auch die Sensibilität der Öffentlichkeit gegenüber Compliance-Themen ist gestiegen. Deshalb muss integres Verhalten eine Selbstverständlichkeit für unsere Mitarbeiter sein.

Um eine vertrauensvolle Basis im Miteinander aller unserer Akteure sicherzustellen, überprüfen wir unsere Prozesse und Systeme permanent und passen diese den rechtlichen Rahmenbedingungen an.

Compliance-Management-System

Um den Stellenwert der Rechtstreue besonders hervorzuheben, haben wir unsere Prinzipien in unseren Unternehmensgrundsätzen verankert: „Wir halten uns an geltendes Recht und interne Richtlinien.“ Wir leben daher Compliance als Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Damit unser Unternehmensgrundsatz eingehalten werden kann, ist es wichtig, Risiken zu vermeiden, die das Vertrauen unserer Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter gefährden.

Hierzu haben wir ein Compliance-Management-System eingerichtet. Dessen Instrumente und Maßnahmen helfen unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern nach einheitlichen Werten und Regeln zu handeln.

Grüne Ampeln mit Männchen

Regelkonformes Verhalten

Verstöße frühzeitig erkennen

Unser oberstes Ziel ist es, potenzielles Fehlverhalten frühzeitig zu erkennen. Dies erreichen wir unter anderem dadurch, dass uns Hinweise auf mögliche Compliance-Verstöße gemeldet werden.

Ein Compliance-Verstoß liegt vor, wenn unsere Mitarbeiter mit ihrer Arbeit gegen geltendes Recht oder interne Richtlinien verstoßen oder der Verstoß gegenüber unseren Mitarbeitern begangen wird. Dazu zählen Korruptionsstraftaten, Wettbewerbs- und Kartelldelikte, Datenschutzverstöße sowie Delikte im Rechnungs-, Finanz- und Abgabewesen.

Um Compliance-Verstöße aufdecken und verhindern zu können, sind wir sowohl auf unsere Mitarbeiter als auch auf unsere Kunden und Geschäftspartner angewiesen. Deshalb: Sollten Sie Anzeichen eines Compliance-Verstoßes bemerken, weisen Sie uns bitte darauf hin.  

Kontaktmöglichkeiten

Compliance-Verstoß melden

Es stehen Ihnen verschiedene Wege offen, um diesen zu melden. Gleichgültig für welchen Weg Sie sich entscheiden, wir garantieren, dass jede Meldung streng vertraulich behandelt wird – auf Wunsch auch anonym.

„Recht & Compliance”-Abteilung

Falls Sie Hinweise auf Compliance-Verstöße melden möchten oder Fragen zum Thema Compliance bei Kaufland haben, können Sie sich gerne per Post oder E-Mail an unsere Compliance-Abteilung wenden:

Kaufland Stiftung & Co. KG
Recht & Compliance
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm

E-Mail: compliance@kaufland.com

Online-Meldung

Über unser Online-Meldesystem können Sie weltweit rund um die Uhr Compliance-Verstöße melden. Alle Hinweise werden durch unsere Compliance-Manager bearbeitet. Das System speichert keine IP-Adressen oder Metadaten, sodass eine Rückverfolgung ausgeschlossen ist. Über ein anonymes Postfach ist ein Dialog oder die Beantwortung von Rückfragen möglich.

www.bkms-system.net/kaufland

Vertrauensanwälte

Unsere externen Vertrauensanwälte sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Sie prüfen Ihre Hinweise sorgfältig und setzen sich bei konkreten Anhaltspunkten mit den Compliance-Managern von Kaufland in Verbindung. Ihre personenbezogenen Daten werden nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis weitergegeben.


Dr. Margarete Gräfin von Galen

Mommsenstraße 45
10629 Berlin
Telefon: +49 30 / 31 01 82 - 0
E-Mail: galen@galen.de

Martin Neupert
Leipziger Platz 21
90491 Nürnberg
Telefon: +49 9 11 / 5 69 61 - 0
E-Mail: martin.neupert@bnt.eu

Kundenbeschwerden und Anfragen

Bei allgemeinen Fragen, Wünschen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice. Dieser ist Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner bei allen Themen ohne Compliance-Bezug.

Direkt per Mail

service@kaufland.de

Über das Kontaktformular
https://www.kaufland.de/service/kontakt.html