Informieren Sie sich hier über aktuelle Themen rund um die Immobilie

Hier erhalten Sie stets aktuelle Informationen zu den Themen Immobilienentwicklung (Expansionen und Modernisierungen), Bau, Vermietung, Beschaffung sowie Karrieremöglichkeiten.


Neueröffnung Berlin

Kaufland Nahversorger im denkmalgeschützten Schultheiss-Quartier

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/90/66/Asset_2849066.jpg

Das historische Areal der Schultheiss-Brauerei wurde von der HGHI Holding GmbH zu einer mischgenutzten Immobilie für modernes urbanes Leben entwickelt, in der Kaufland als LEH-Hauptmieter die Funktion des Quartiersversorgers und Frequenzankers übernimmt. Flexibel hat sich Kaufland dabei mit einer 3.800 m² großen Verkaufsfläche auf zwei Verkaufsebenen in das neue Center eingepasst.

Neben den Handelsflächen befinden sich in den Obergeschossen circa 15.000 m² Büroflächen und auf 8.500 m² ein Hotel mit 250 Zimmern. Das Center verfügt über knapp 400 Parkplätze in der Tiefgarage im ersten und zweiten Untergeschoss. Kaufland trägt mit einem ca. 20.000 Artikel umfassenden Sortiment mit besonderem Fokus auf Regionalität zur Verbesserung der Nahversorgung bei. 

Die Schultheiss Brauerei wurde zwischen 1871 und den 1920er Jahren erbaut. Bis 1987 wurde auf dem Gelände Bier gebraut. Die denkmalgeschützte gelbe Backstein-Fassade der Brauerei aus dem 19. Jahrhundert blieb erhalten und wurde für ein einheitliches Gesamtbild auch für die Innenfassade der Mall verwendet.  


Neueröffnung Essen

Flächenoptimierter Markt

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/69/93/Asset_2846993.jpg

Am 30. August 2018 hat Kaufland im Stadtteil Nordviertel feierlich seinen dritten Verbrauchermarkt in Essen eröffnet. Der Kaufland-Markt mit circa 3.200 m² Verkaufsfläche war der letzte Baustein im umfassend revitalisierten Fachmarktzentrum "Kaufpark Essen".

Mit der Kaufland Eröffnung wurde die städtebauliche Aufwertung abgeschlossen und die Attraktivität des gesamten Fachmarktzentrums nachhaltig gesteigert. Bei der Fassadengestaltung wurde auf ein einheitliches, hochwertiges Erscheinungsbild geachtet.

Um den Flächenverbrauch zu minimieren, wurde der Kaufland-Markt in aufgeständerter Bauweise errichtet, das heißt die Verkaufsfläche befindet sich im ersten Obergeschoss über den 190 Kundenparkplätzen im Erdgeschoss, angebunden über eine Rollsteige und Aufzüge.

Neben einem annähernd halbierten Flächenverbrauch ergibt sich für die Kunden der Vorteil des wettergeschützten Parkens. Weitere Mieter des Fachmarktzentrums sind neben Kaufland unter anderem Aldi Nord, dm Drogeriemarkt, Baby One, McTreck und Detlev Louis Motorradzubehör. Insgesamt stehen den Kunden circa 460 Parkplätze zur Verfügung.


Neues Fachmarktkonzept

Pilotmarkt Rottweil eröffnet in Kürze

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/57/73/Asset_2875773.jpg

Unser Immobilienteam plant, entwickelt und realisiert das richtige Kaufland für jeden Standort - so auch im 90 km südlich von Stuttgart entfernten Rottweil. Zum Ende des Jahres eröffnet Kaufland am dortigen Eigentumsstandort ein neu errichtetes Fachmarktzentrum.

Neben Kaufland, als frequenzbringender Anker für Lebensmittel auf über 4.000 m² Verkaufsfläche, werden Handelskonzepte von C&A,  dm, Reno, MisterLady Jeans, Kik und Ernsting's Family auf ebenfalls 4.000 m² vertreten sein. Attraktive Food-Konzepte und kleinere Einzel-Shops wie eine Apotheke oder Apollo-Optik stärken den überregionalen Versorgungscharakter des Standorts. Zusätzlich sorgen zwei Solitär-Bauten - eine Waschstraße und eine Filiale der Volksbank - für ein zusätzliches Angebot für Kunden.

Die Neukonzeption ist geprägt von einer bewussten Inszenierung der eingemieteten Handelsunternehmen. Die Glasfront und ein breiter Antritt der Fachmärkte direkt zum angrenzenden Parkplatz sorgen für eine optimale Sichtbarkeit und Wahrnehmung. Der gewachsene Handelsstandort wurde Anfang 2017 abgerissen und wird an gleicher Stelle – aber in neuem Design - nach 18 Monaten wieder eröffnen.


Neueröffnung Pfungstadt

Kaufland-Neubau ersetzt real

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/57/71/Asset_2875771.jpg

In seinem Grußwort zeigte sich Bürgermeister Patrick Koch insbesondere vom städtebaulichen Erscheinungsbild des Objektes beeindruckt und bekräftigte, dass die Pfungstädter der Wiedereröffnung freudig entgegen fiebern. Der Standort hat eine lange zurückreichende Einzelhandelstradition. Schon in den siebziger Jahren wurde an dieser Stelle ein PLAZA SB-Warenhaus betrieben. Danach folgten weitere Betreiber wie Interspar, Walmart und zuletzt real.

Das in die Jahre gekommene Objekt wurde komplett zurückgebaut und als aufgeständerter Markt in enger Abstimmung mit der Stadt neu errichtet. Die Immobilie punktet nun nicht nur städtebaulich, sondern auch energetisch: Auf dem Dach befindet sich eine Fotovoltaikanlage und an 6 Ladesäulen können 12 Elektrofahrzeuge kostenlos aufgeladen werden.

Geheizt wird ausschließlich per Kälte-Klima-Verbund mit der Abwärme der Kälteanlage, der Verbrauch fossiler Energieträger liegt bei null. Neben Kaufland mit einer Verkaufsfläche von knapp 4.000 m² sind als Mieter auch Müller Drogerie und die Branchen Bäcker, Feinkost, Asia-Imbiss, Schuh- und Schlüsseldienst sowie Lotto/Totto vertreten.


Neueröffnung Berlin-Spandau

Kaufland setzt mit Neueröffnung städtebauliche Akzente

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/std.lang.all/79/56/Asset_2907956.jpg

Nach 13 Monaten Bauzeit hat am 27. September 2018 Kaufland seinen 32. Verbrauchermarkt in Berlin für seine Kunden eröffnet. Im Bezirk Spandau wartet der moderne Neubau auf 3.800 m² Verkaufsfläche mit ansprechenden Obst- und Gemüse-, Frische- und Thekenlandschaften auf. Mit knapp 190 Parkplätzen ermöglicht der Markt den Großeinkauf der Familie ebenso wie den unserer Kunden, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen. Ein echter Allrounder der Quartiersversorgung, der sein Angebot von etwa 20.000 Artikeln mit attraktiven Food-Konzepten in der Vorkassenzone abrundet. Ein Bäcker sowie ein Asia-Imbiss laden zum genussvollen Verweilen ein.

Der Baukörper setzt auch städtebaulich einige Akzente in der Umgebung. Die runde anthrazitfarbene Fassade wirkt modern und dynamisch. Mit vielen Glas- und Holzelementen wird im Eingangsbereich Transparenz geschaffen und es strömt viel Licht in das Gebäudeinnere. Auch im Obergeschoss sorgen große Fensterflächen für helle Büro- und Gewerbemietflächen auf ca. 600 m².

Energetisch punktet das neue Kaufland ebenfalls - mit Nachhaltigkeit. Auf dem Dach befindet sich eine Fotovoltaikanlage und an Elektroladesäulen können unsere Kunden Ihre Pkw als auch E-Bikes kostenlos aufladen. Beheizt wird der Markt mit der Abwärme der Kälteanlage im Kälte-Klima-Verbund.