Bei uns wärmt die Kälte

Unser ökologisches Ziel für unsere Filialen ist es, den CO2-Ausstoß und Energieverbrauch maßgeblich zu senken. Dafür nutzen wir in unseren neuen Gebäuden eine energieeffiziente Technik: Die Beheizung erfolgt über einen sogenannten Kälte-Klima-Verbund.


Kälte-Klima-Verbund im Winter

Schaubild erklärt den Kälte-Klima Verbund im Winter

Dank des Kälte-Klima-Verbunds nutzen wir im Winter die bisher ungenutzte Abwärme. Diese Methode deckt über 80 Prozent der benötigten Wärmemenge ab. Die Abwärme wird dabei einer Industriefußbodenheizung zugeführt, die unter der gesamten Verkaufsfläche verlegt ist. Erdreich und Bodenplatten dienen so als Speicher und können die niedrigen Vorlauftemperaturen von 38 bis 40 Grad Celsius optimal nutzen.

Zusätzlich wird die gespeicherte Wärme für die Lüftungsanlage, die Türluftschleier bei den Eingängen und die Heizkörper in den Büro- und Sozialräumen genutzt. Die letztgenannten Räume sind zusätzlich mit einer klassischen Fußbodenheizung ausgestattet. Der restliche Bedarf an Wärme wird über eine integrierte Luft-Wasser-Wärmepumpe abgedeckt.

Dadurch schonen wir natürliche Ressourcen, denn statt mit Brennstoffen wie Öl, Gas und Holz heizen wir fast vollständig mit der Abwärme aus den Kühlregalen. Die im Zuge jahrelanger Tests und Untersuchungen immer weiter verfeinerte Technologie wird bei mehrgeschossigen Gebäuden ebenso eingesetzt wie bei erdgeschossigen Filialen.

Kälte-Klima-Verbund im Sommer

Schaubild erklärt den Kälte-Klima Verbund im Sommer

Im Sommer erzeugen die zusätzlich installierten Verdichter genügend Kälte, um Lüftungsanlage und Industriefußbodenheizung zu versorgen und die Raumtemperatur deutlich zu verbessern. Trotzdem nutzen wir weiterhin auch die Abwärme – beispielsweise für die Industriefußbodenheizung des Frischebereichs. Diese Abteilung wird ganzjährig mit Wärme versorgt, da die Kühlregale gerade im Sommer die ganze Zone unangenehm auskühlen würden.


Weitere Maßnahmen

Kühlmöbel in einer Kaufland-Filiale

Kühlmöbel ohne Kälteverlust

Wir vermeiden Kälteverlust, indem wir Kühlmöbel mit Türen oder Glasschiebedeckel ausstatten. Diese Art effizienter Kühlmöbel finden Sie bei allen Neueröffnungen und Modernisierungen unserer Kaufland-Filialen.

Zwei Rohre an der Außenseite eines Gebäudes

Klimaschonende Gebäudetechnik

In unseren Filialen und Logistikzentren setzen wir auf eine moderne, energieeffiziente Technik. So kommen im Bereich Lüftung beispielsweise Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung zum Einsatz. Über Luftqualitätssensoren lassen sich die Anlagen bedarfsgerecht steuern.

Natürliches, klimaneutrales Kältemittel ist Standard in allen Neubauprojekten und bei Modernisierungen, sowohl in unseren Filialen als auch an allen anderen Standorten unserer Logistik.

Einsparung durch Kälte-Klima-Verbund

Klimaticker mit Zahlen zu Einsparungen und Beitrag zum Klimaschutz

Beim Kälte-Klima-Verbund stimmt die Kosten-Nutzen-Rechnung in mehrfacher Hinsicht: Wir senken nicht nur unsere Energiekosten, sondern verringern gleichzeitig unsere CO2-Emissionen – ein wichtiger Baustein zur Verbesserung unseres ökologischen Fußabdrucks.

Einen aktuellen Überblick über den Umwelt- und Klimanutzen unserer Maßnahmen sehen Sie in der Infografik (Stand: 25.06.2020). In 241 Filialen in acht Ländern realisierten wir einen Kälte-Klima-Verbund. Die Auswirkungen unserer Einsparungen haben wir für Sie veranschaulicht.