GrĂŒner Rasen mit blauen Himmel und weißen Wolken

Machen macht den Unterschied

Auch wir wollen die Welt ein bisschen besser machen. Deshalb engagieren wir uns schon lange zum Beispiel fĂŒr Lebensmittel aus nachhaltigem Anbau und den Umwelt-, Klima- und Artenschutz. Erfahren Sie mehr ĂŒber unsere vielfĂ€ltigen Projekte. Gutes tun kann oft ganz einfach sein. Machen Sie mit!

Ansicht filtern:
Mehr laden
Fisch
Fisch

Unser großes und nachhaltiges Fischangebot wird nach strengen Richtlinien ausgewĂ€hlt. Eine gute Grundlage fĂŒr einen verantwortungsvollen Umgang: Wir achten auf die FischbestĂ€nde und verzichten auf den Verkauf sehr stark gefĂ€hrdeter Arten. Schauen Sie beim Einkauf mal auf die Nachhaltigkeitssiegel!

Plastik
PlastikmĂŒll

Wir möchten bis 2025 in allen LĂ€ndern, in denen wir vertreten sind, den Kunststoffverbrauch um mindestens 20 Prozent reduzieren. Außerdem haben wir weitere Maßnahmen geplant, mit denen wir Plastik den Kampf ansagen.

Öko-
strom
Ökostrom

Unser Beitrag zur klimaschonenden MobilitĂ€t: Ökostrom an ĂŒber 100 Schnellladestationen, ausgezeichnet mit dem Label „GrĂŒner Strom“. FĂŒr Sie bedeutet das: wĂ€hrend des Einkaufs kostenlos und bequem das E-Auto aufladen. Jetzt hinfahren und ausprobieren.

Gegen Mikro-
Plastik
Hand hÀlt Kescher mit Plastikteilchen

Die winzig kleinen Kunststoffpartikel belasten unseren Planeten. Was wir tun, um dies zu stoppen, erfahren Sie hier.

Mitarbei-
ter
Luftaufnahme: Mitarbeiter aus Vertireb, Logistik und Zentrale bilden das Kaufland-Logo

Die Kompetenz und Motivation unserer Mitarbeiter ist unser höchstes Gut. Wir tragen als Unternehmen die Verantwortung fĂŒr unsere Mitarbeiter.

Tierwohl
Tierwohl

Unser Tierwohl-Engagement geht weit ĂŒber gesetzliche Vorgaben hinaus: Eine Untersuchung der Albert Schweitzer Stiftung hat ergeben, dass unsere Richtlinie Tierwohl zu den umfangreichsten im deutschen Handel gehört und vielfĂ€ltige Tierschutzthemen abdeckt.

Detox
Detox

Seit Dezember 2015 unterstĂŒtzen wir die Detox-Kampagne der Umweltorganisation Greenpeace. Das heißt wir reduzieren umweltschĂ€dliche Chemikalien in der Herstellung von Bekleidung, Heimtextilien und Schuhen. Unsere Fortschritte dokumentieren wir in unserem jĂ€hrlichen Detox-Report. Schauen Sie doch mal rein.

Liefer-
kette
Frau erntet Kaffee

Entlang der gesamten Lieferkette unserer Eigenmarkenprodukte treiben wir die Etabilierung von ambitionierten Standards voran. Wir schauen genauer hin und machen unsere Wertschöpfungsketten so transparent wie möglich.

GOTS

Das GOTS-Siegel (Global Organic Textile Standard) gewĂ€hrleistet eine nachhaltige sowie sozial verantwortliche Herstellung von Textilien und schafft so große Transparenz und eine glaubwĂŒrdige QualitĂ€tssicherheit fĂŒr unsere Kunden.

Siegel
Frau beim Einkauf greift nach Produkt in der TiefkĂŒhltruhe

WofĂŒr steht das das Siegel des ASC auf Produktverpackungen? Und was genau ist eigentlich der GrĂŒne Knopf? Wir klĂ€ren Sie ĂŒber die Bedeutung der verschiedenen Produktsiegel auf.

Auszeich-
nungen
Auszeichnungen

Dass wir nachhaltig auf dem richtigen Weg sind, zeigen unsere Auszeichnungen, wie zum Beispiel „Nachhaltiges Einzelhandelsunternehmen“, der „Lean and Green Star“ fĂŒr das Reduzieren unseres CO2-Ausstoßes oder der „Fairtrade Award“ fĂŒr unser Engagement fĂŒr den fairen Handel. Diesen Weg werden wir weitergehen. FĂŒr Sie. Und fĂŒr eine bessere Welt.

Fair
Fair

Wir setzen uns fĂŒr fairen Handel ein. Deshalb tragen jetzt schon mehr als 200 unserer Artikel ein Fairtrade-Siegel. Damit unterstĂŒtzen wir gerechte Arbeits- und Handelsbedingungen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Helfen Sie mit, die Welt fairer zu machen?